Tarifverträge diskriminieren junge Arbeitnehmer

Die Hälfte der Tarifverträge diskriminiert junge Arbeitnehmer. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung des Verbandes Schwedischer Jugendorganisationen. Demnach sieht jeder zweite Vertrag einen niedrigeren Lohn und weniger Urlaubstage für die jüngeren Arbeitnehmer vor. Der Verband wirft den Gewerkschaften vor, sich bei der Debatte über Altersdiskriminierung einzig auf die Seite der älteren Arbeitnehmer zu stellen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista