Computer soll mutmaßlichen Terroristen überführen

Im Fall des unter Terrorverdacht stehenden Schweden will die amerikanische Staatsanwaltschaft belastendes Material im Computer des 41jährigen Mannes sichergestellt haben. Medienberichten zufolge handelt es sich um Bilder von Waffen und Bomben für die Veröffentlichung auf verschiedenen Internetseiten. Dem Schweden wird die Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung vorgeworfen. Außerdem soll er sich an der Einrichtung von Ausbildungslagern für Terroristen beteiligt haben. Zu Beginn dieser Woche war der Angeklagte von Tschechien an die USA ausgeliefert worden. Im Dezember 2005 war der Schwede bei einer Zwischenlandung auf dem Weg nach Libanon am Flughafen von Prag verhaftet worden.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista