Entwicklungshilfe unter der Lupe

Die schwedische Entwicklungshilfebehörde, Sida, leitet eine eigene Untersuchung einiger Projekte ein, die vom staatlichen Rechnungshof kritisiert wurden. Der Rechnungshof nimmt an, dass in diesen Projekten Gelder veruntreut worden sind, hatte aber in seinem vorige Woche veröffentlichten Bericht keine Summen genannt. Sida will nun konkret prüfen, wie viel Geld in welchen Kanälen verschwunden ist.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".