Am Umkippen?

Nordschwedens Flüsse sauer

Die Flüsse in Nordschweden sind stark verunreinigt. Einer Untersuchung der Provinzialverwaltung in Västerbotten zufolge weisen nur 2 von 29 Flüssen einen für Fische ausreichenden pH-Wert auf. Grund dafür seien Grundwasserabsenkungen aufgrund der Ziehung von Gräben auf landwirtschaftlichen Flächen und des Straßenbaus. Dadurch reagiert der Schwefel aus den Böden mit der Luft zu Schwefelsäure, die als saurer Niederschlag fällt.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".