Probleme mit der Ausreise aus dem Gazastreifen

Etwa 30 Personen mit doppelter Staatsbürgerschaft in Schweden und den Palästinensergebieten sitzen seit Anfang des Sommers im Gazastreifen fest. Nachdem Ägypten im Juni den Grenzübergang Rafah geschlossen hat, führt der einzige Weg ins Ausland über Israel. Wegen Unklarheiten in den Reisedokumenten oder aus Sicherheitsgründen lässt Israel die schwedischen Staatsbürger nicht passieren. Das Außenministerium ist mit der Sache befasst.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista