Kompetenzzentrum gegen Familiengewalt

Das Gesundheitswesen braucht bessere Kenntnisse über die Situation der Opfer von innerfamiliärer Gewalt. Die Region Westschweden plant daher die Einrichtung eines Kompetenzzentrums zur Weiterbildung von Bediensteten im Gesundheitswesen. Mit einem Budget von rund 1 Million Euro sollen Weiterbildungen über die Hintergründe und Symptome von Gewalttätigkeit in der Familie organisiert werden.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".