Weniger Geld für Schriftsteller?

Schriftsteller, die mehrere Jahre nicht aktiv waren, könnten künftig weniger finanzielle Unterstützung vom Staat erhalten. Das hat Kulturministerin Lena Adelssohn Liljeroth angedeutet. Das jetzige System der Schriftstellerunterstützung bedürfe einer Veränderung, erklärte die Ministerin in der Zeitung „Punkt SE“. Bislang erhalten Schriftsteller eine staatliche Einkommensgarantie in Höhe von 22.000 Euro jährlich – unabhängig davon, wie produktiv sie sind. Vier der 35 Schriftsteller, die diese Garantie bislang erhalten, haben seit fünf Jahren nichts mehr veröffentlicht.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".