Einwanderungsbehörde prangert Kommunen an

Die Einwanderungsbehörde hat 14 Kommunen wegen deren mangelnder Bereitschaft zur Aufnahme von Flüchtlingen an den Pranger gestellt. In Tageszeitungen und auf der Homepage der Behörde sind die betreffenden Kommunen namentlich aufgelistet. Zur Erklärung sagte Generaldirektor Dan Eliasson, diese Kommunen hätten ihren Unwillen bei der Aufnahme von Asylsuchenden und allein reisenden Flüchtlingskindern gezeigt. Seit Beginn des Jahres hätten sie nicht einen einzigen Flüchtling aufgenommen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".