Leichte Abschwächung des Wachstums erwartet

Der Gewerkschaftsdachverband, LO, rechnet damit, dass sich das Wirtschaftswachstum in den kommenden Monaten leicht abschwächt. Wie die Ökonomen des Verbands in einem heute veröffentlichten Bericht schreiben, bleibt die Nachfrage nach Arbeitskräften aber weiterhin hoch. Zu einer Überhitzung der schwedischen Wirtschaft wird es demzufolge nicht kommen. Vielmehr wird eine Wachstumsdelle in der Weltwirtschaft für eine Konsolidierung des schwedischen Marktes sorgen, heiβt es in dem Bericht.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".