Gefängnis-Insasse nach Streit niedergestochen

Bei einer Massenschlägerei in einer Haftanstalt im westschwedischen Tidaholm ist ein Insasse niedergestochen worden. Der Mann erlitt schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Ein Streit zwischen mehreren Gefangenen war eskaliert. Etwa 30 Männer hatten daraufhin mit Gegenständen aufeinander eingeschlagen, bevor es zu den Messerstichen kam. Die Polizei ermittelt nun wegen versuchten Totschlags gegen einen Mitgefangenen des Opfers. Die Haftanstalt in Tidaholm ist die drittgrößte Schwedens.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".