Behörden-Disput bremst Solarzellen-Nutzung

Ein interner Behördenstreit hemmt zurzeit die vermehrte Verwendung von Solarzellen im Wohnungsbau. Die staatliche Prüfbehörde Swedac will aus dem Ausland importierte Sonnenlicht-Kollektoren zulassen, wenn für sie ein Typ-Gutachten des Herkunftslandes vorliegt. Das ist bei den meisten der in Deutschland hergestellten Solarzellen der Fall. Demgegenüber verlangt das Bauministerium eine schwedische Zulassung für alle aus dem Ausland eingeführten Kollektoren, ungeachtet eines bereits vorhandenen Gutachtens. Als Folge des Behördenstreits sind in Schweden nur halb so viele Solarzellen pro Wohneinheit im Einsatz wie im Durchschnitt der übrigen EU-Länder.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".