Reisebuchung im Internet mit Mängeln

Viele Internetauftritte von Reisegesellschaften verstoßen gegen das Verbraucherschutzgesetz. Bei einer Studie des schwedischen Verbraucherschutzes zeigten sich bei 13 von 32 untersuchten Unternehmen Mängel. Häufig geht es dabei um Informationen über die Übernahme von Garantien bei Verspätungen und Ausfällen. Zu den beanstanden Unternehmen gehören unter anderem Golden Air, Gotlandsflyg, Ryan Air, Mr. Jet und Travellink. Der Verbraucherschutz hat die betreffenden Unternehmen aufgefordert, die Mängel abzustellen. Die Erhebung wurde in Zusammenhang mit einer gesamteuropäischen Studie vorgenommen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".