Gesund: Obst und Gemüse

Stockholmer leben gesünder

Der psychische und physische Gesundheitszustand der Stockholmer hat sich in den vergangenen Jahren insgesamt verbessert. Dies zeigt der jüngste vom Zentralamt für Volksgesundheit veröffentlichte Bericht zum Gesundheitszustand der Bevölkerung. Demnach sind unter anderem die Herz-Kreislauferkrankungen und die psychischen Erkrankungen zurückgegangen. Gleichzeitig haben aber der Alkoholkonsum und daraus folgende Probleme zugenommen. Deutlich ist auch eine steigende Segregation innerhalb der Bevölkerung. So sind beispielsweise Übergewicht und Diabetes unter im Ausland geborenen Stockholmern um 30 bis 40 Prozent höher als bei gebürtigen Schweden. Die durchschnittliche Lebenserwartung unterscheidet sich zwischen einzelnen Kommunen um bis zu sechs Jahre.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".