Ölplattformen - Bald auch in der Ostsee vor Gotland?

Öl vor Gotland vermutet

Das Ölförderungsunternehmen Opab beantragt, Probebohrungen in der Ostsee vornehmen zu dürfen. Vor der Küste der Insel Gotland vermutet das Unternehmen 300 Millionen Barrel Öl im Meeresgrund. Sollte die Regierung grünes Licht geben, können die Probebohrungen im Spätsommer nächstes Jahr beginnen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".