Metallgewerkschaft hat Probleme mit Schwedendemokraten

Die Metallarbeitergewerkschaft Schwedens erwägt, Mitglieder die den rechtspopulistischen Schwedendemokraten angehören, auszuschließen. Dies meldet die Nachrichtenagentur TT. Vorangegangen waren Umfragen, wonach verhältnismäßig viele junge Industriearbeiter die Schwedendemokraten wählen. Dies sei eine beunruhigende Tendenz, so der stellvertretende Vorsitzende der Metallgewerkschaft, Anders Ferbe. Die Gewerkschaft werde sich  deshalb dafür einsetzten, dass Schwedendemokraten keine verantwortlichen Aufgaben innerhalb der Organisation zukommen, so Ferbe.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".