Voruntersuchung gegen Saab-Partner

Die österreichische Staatsanwaltschaft hat eine Voruntersuchung wegen des Verdachts auf Bestechung beim Verkauf des schwedischen Kampfjets „Jas Gripen“ eingeleitet. Wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft in Wien mitteilte, richten sich die Ermittlungen gegen einen Agenten, der im Auftrag der Firmen Saab und BAE Systems tätig gewesen sein soll. Der Agent soll versucht haben, mehrere europäische Politiker zu bestechen. Ermittlungen in diesem Fall sind bereits in Tschechien eingeleitet worden.

Our journalism is based on credibility and impartiality. Swedish Radio is independent and not affiliated to any political, religious, financial, public or private interests.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".