Alles frisch?

Gammelfleisch bei „ICA“

Nun hat auch Schweden seinen Gammelfleisch-Skandal. Wie das Schwedische Fernsehen berichtet, versehen mehrere Stockholmer Filialen der Supermarktkette „ICA“ ihre Fleischprodukte mit falschen Etiketten. Dem Bericht zufolge haben Mitarbeiter von „ICA“ die Haltbarkeitsdaten systematisch verändert und zum Verkauf angeboten. In einer schriftlichen Stellungnahme teilte „ICA“ mit, man nehme dies sehr ernst. Haltbarkeitsdaten zu fälschen, laufe den internen Regeln zuwider, hieß es.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".