Militärführung will Berufsarmee

Die schwedische Militärführung will die Wehrpflicht abschaffen. In einer in Stockholm veröffentlichten Studie über Schwedens künftige Verteidigungsstrategie heißt es, die weltpolitische Entwicklung habe dazu geführt, dass ein kriegerischer Konflikt mit einem Angriff auf Schweden nicht mehr zu befürchten sei. Deshalb könnten die Verteidigungsaufgaben des Landes von freiwilligen Berufssoldaten auf Zeit wahrgenommen werden. In einer ersten Reaktion sprach sich der Vorsitzende des Verteidigungsausschusses im Reichstag, Anders Karlsson von der sozialdemokratischen Opposition, gegen die Bildung einer Berufsarmee aus.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".