Bürgervertrauen in Polizei auf Tiefststand

Das Vertrauen der schwedischen Bevölkerung in die Polizei ist so niedrig wie zuletzt vor zehn Jahren. Das schreibt die Tageszeitung „Dagens Nyheter“. Einer Umfrage zufolge ist das Vertrauen in die Polizeiarbeit in den vergangenen fünf Jahren um 15 Prozentpunkte gesunken. Gleichzeitig wünschen sich 94 Prozent der Befragten mehr Polizeiüberwachung an öffentlichen Plätzen. Auch die Überwachung durch Kameras findet immer mehr Zuspruch bei den Schweden.