Radio Schweden

Die Sendung am 9. Januar 2007

Aus für das Monopol?Schwedens Apotheken befinden sich fest in staatlicher Hand. Die Öffnungszeiten sind - verglichen mit anderen Geschäften hierzulande - nicht sehr großzügig und im Vergleich zu etwa Deutschland sind Apotheken auch dünn gesät. Das soll jetzt anders werden: Ein von der Regierung eingesetzter Sachverständiger schlägt vor, das Apothekenmonopol aufzubrechen.
Dieter Weiand

Viel beachteter Prozess
Heute beginnt in Karlskrona der Prozess gegen den Familienvater, der im Herbst einen Jugendlichen erschossen und einen weiteren mit Schüssen schwer verletzt hatte, nachdem diese gedroht hatten, die Familie umzubringen. Die Jugendlichen hatten die Familie jahrelang schikaniert. Der Mann ist nun wegen Mordes angeklagt.
Liv Heidbüchel

Auf dem Trockenen
Schwedens Lotsen protestieren gegen die Pläne, wonach sie ihre Arbeit künftig von Land aus ausüben sollen. Geplant ist, die Schiffe dann mithilfe von Radar und anderer technischer Ausrüstung zu steuern.
Dieter Weiand

Hilfe für Übersetzungen
Verlage, die Übersetzungen schwedischer Literatur herausgeben, können aufatmen: Nachdem die finanzielle Unterstützung für die Übersetzungen zurückgezogen worden war, wird sie nun wieder eingeführt – höher als bisher. Gespräch mit dem Übersetzer Klaus-Jürgen Liedtke.
Anne Rentzsch

Hochfliegende PläneDie Grubenstadt Kiruna ist vor allem als Eisenerzlieferant bekannt. Doch in jüngster macht die Stadt mit anderen Plänen von sich reden: ab 2012 sollen von Kiruna aus Touristen ins Weltall fliegen.
Katja Güth