Grünes Licht für Einsatz im Tschad

Rund 200 schwedische Soldaten werden am internationalen Einsatz EUFOR im Tschad teilnehmen. Die EU-Außenminister haben heute den Einsatz der insgesamt 3.500 Soldaten beschlossen. Schweden wird mit einer Infanteriekompanie teilnehmen, um Flüchtlingslager zu schützen, die für Menschen errichtet wurden, die vor den Unruhen in der sudanesischen Region Darfur geflohen sind. Zuvor hatte die sudanesische Regierung einen Einsatz von schwedischen und norwegischen Soldaten im Sudan abgelehnt.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista