Feuerwehr warnt vor maroden Gasleitungen

Die Feuerwehr hat sich beunruhigt über den Zustand der Gasleitungen in Stockholm geäußert. Jedes Jahr werden in Stockholm 150 bis 200 Lecks in Gasleitungen entdeckt. Ursache, sei der oft schlechte Zustand der Leitungen, die durch Rost stark angegriffen seien, so Markus Glenting von der Stockholmer Feuerwehr. Vor allem bei Baustellenarbeiten sei die Gefahr eines größeren Gasunglückes sehr hoch, so Glenting. Erst am Sonntag musste ein Teil der Innenstadt wegen einer lecken Gasleitung gesperrt werden.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".