Einchecken per Fingerabdruck

Die skandinavische Fluggesellschaft SAS hat damit begonnen, auf den großen Flughäfen von Göteborg und Stockholm die Passagiere via Fingerabdruck einzuchecken. Das System war zuvor in Luleå und Växjö erprobt worden. Die Passagiere müssen vor dem Einsteigen nicht mehr ihren Pass zeigen, sondern den Zeigefinger auf ein Lesegerät legen. Das neue Verfahren sei schneller und sicherer, so die Fluggesellschaft. Laut Angaben von SAS werden die Daten nach dem Flug gelöscht.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".