Überwachungskamera an der E18 bei Örebro.
Polizei:

Tempoverstöße auf Rekordniveau

Die Zahl der registrierten Tempoverstöße auf schwedischen Straßen hat im vergangenen Jahr einen neuen Rekord erreicht. Mehr als 214.000 Autofahrer sind nach Angaben der Polizei bei zu schnellem Fahren erwischt worden. Das waren fast 600 pro Tag und 18 Prozent mehr als im Jahr 2006. Hauptursache für die Steigerungen waren nach Angaben zuständiger Stellen die neuen automatischen Überwachungskameras. Diese hätten ein Fünftel der registrierten Geschwindigkeitsverstöße festgehalten.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".