Aus für Porzellanfabrik in Höganäs

Die schwedische Porzellanfabrik Höganäs Keramik wird geschlossen und rund 85 Angestellte werden entlassen. Dies teilte das finnische Mutterunternehmen Iittala mit. Grund für die Schliessung sei die gestiegene Konkurrenz. Die Fertigung soll nun in Länder verlegt werden, in denen die Produktionskosten niedriger seien. Zuvor hatte Iittala bereits die Porzellanfabrik Rörstrand in Lidköping geschlossen und nach Thailand verlegt.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".