Psychisch kranke Straftäter ins Gefängnis

Psychisch kranke Straftäter sollen künftig zu Gefängnisstrafen verurteilt werden können. Einen entsprechenden Vorschlag reichte die Regierung beim Gesetzgebungsrat ein. Bislang sieht das Gesetz vor, dass psychisch kranke Täter in einer psychiatrischen Anstalt betreut werden und nicht ins Gefängnis müssen. Die Regierung will Ausnahmen von dieser Praxis ermöglichen, wenn beispielsweise Drogen die Tat beeinflusst haben. Die Gesetzesänderung soll zum 1. Juli dieses Jahres in Kraft treten.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista