Akademikerinnen auf dem Vormarsch

Zwei Drittel der akademischen Abschlüsse an den schwedischen Universitäten sind im vergangenen Jahr auf Studentinnen entfallen. Wie die Hochschulbehörde mitteilte, hat sich damit eine vor Jahren begonnene Entwicklung fortgesetzt. Besonders auffallend ist die weibliche Dominanz nach Angaben der Behörde in den Bereichen Pädagogik und Pharmazeutik. Bei der Ingenieursausbildung bleiben männliche Studenten in der Mehrheit. Etwa gleichgewichtig ist die Verteilung bei den Examina für Ärzte und Juristen.