Milliarden-Überschuss im Staatshaushalt

Der Überschuss der schwedischen Staatsfinanzen ist im Januar weiter gestiegen. Nach Angaben der Wirtschaftsbehörde wurden umgerechnet 2,7 Milliarden Euro mehr eingenommen als ausgegeben. Dazu hieß es, der Überschuss sei teilweise durch den Verkauf staatlicher Obligationen erzielt worden. Es sei geplant, diese Obligationen im Laufe dieses Jahres zurückzukaufen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".