Prozessauftakt vor dem Amtsgericht Halmstad

Prozessauftakt gegen Menschenschmuggler

Am Amtsgericht im südschwedischen Halmstad wurde heute Schwedens bisher größter Menschenschmuggelprozess eröffnet. 34 Personen, vorwiegend Vietnamesen, sind angeklagt, knapp 500 Menschen über mehrere Jahre hinweg illegal aus Vietnam nach Schweden geschmuggelt zu haben. Dabei sollen sie Scheinehen vermittelt und Urkunden gefälscht haben. Für den Prozess, der einer der größten in der schwedischen Geschichte überhaupt ist, mussten eigens neue Lokale angemietet werden.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".