En anledning till att befolkningen ökar är att man som kvinna i SVerige både kan jobba och ha barn.
12.400 Neugeborene:

Babyboom in Stockholm

In Stockholm sind im vergangenen Jahr so viele Kinder geboren worden wie seit 60 Jahren nicht mehr. Das hat das Statistische Zentralbüro mitgeteilt. In den Krankenhäusern der Hauptstadt kamen insgesamt 12.400 Kinder zur Welt. Höher war die Zahl zuletzt 1948, als 13.334 Neugeborene gezählt wurden. Jedes vierte Kind, das 2007 in Schweden zur Welt kam, wurde in der Provinz Stockholm geboren. Die hohe Geburtenrate ist nach Ansicht von Experten deswegen so hoch, weil viele ältere Paare eine Hochkonjunkturphase abgewartet haben, ehe sie ihren Kinderwunsch verwirklicht haben. Gleichzeitig hätten sich nun aber auch jüngere Paare dazu entschlossen, eine Familie zu gründen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".