Nicht alle haben sich ihren Studienplatz ehrenhaft erworben

Schärfere Kontrollen von Abschlusszeugnissen

Die schwedische Hochschulbehörde will die Kontrollen von Zeugnissen, die bei Bewerbungen um Studienplätze eingereicht werden, verschärfen. Mithilfe weiterentwickelter Stichproben wolle man in Zukunft verhindern, dass sich Schulabgänger mit gefälschten Zeugnissen einen Studienplatz unrechtmäßig erschwindelten. Die Hochschulbehörde, die im vergangenen Semester rund 300 000 Bewerbungen bearbeitet hat, meldet jedes Jahr rund 30 Personen bei der Polizei wegen Urkundenfälschung an.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".