Nato-Flagge vor dem schwedischen Außenministerium

Mehr Zustimmung zu Nato-Mitgliedschaft

Immer mehr Schweden können sich eine Mitgliedschaft in der Nato vorstellen. Fast jeder Dritte ist inzwischen für einen Beitritt zum Militärbündnis. Das schreibt die Zeitung „Svenska Dagbladet“. Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Sifo ist jedoch eine Mehrheit von 53 Prozent nach wie vor gegen eine Mitgliedschaft. Bei der letzten Umfrage vor vier Jahren waren noch fast 60 Prozent der Schweden gegen einen Nato-Beitritt. Am positivsten eingestellt sind die Wähler der Konservativen. Stärkste Gegner sind die Wähler der Linkspartei und der Grünen.

Ministerpräsident Fredrik Reinfeldt kommentierte das Umfrageergebnis als „interessant“. Die Schweden gewöhnten sich offensichtlich immer mehr an das entspannte Verhältnis zwischen Schweden und der Nato, sagte Reinfeldt der Nachrichtenagentur TT. Eine Beitrittsdiskussion sei jedoch bis auf weiteres nicht aktuell.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".