Drogentests an südschwedischen Schulen beschlossen

Erstmalig wird es an schwedischen Schulen Drogentests geben. Das beschloss der Kinder- und Jugendausschuss im südschwedischen Karlskrona am Mittwochnachmittag. Die Drogentests sollen freiwillig sein. Testen lassen können sich Acht- und Neuntklässler, allerdings nur, wenn auch die Eltern zugestimmt haben. Die Schulbehörde mahnte, dass die Teilnahme auch tatsächlich freiwillig sein müsse. Die Politiker versprechen sich von den Tests, dass Schüler und Eltern mehr über Drogenprobleme diskutieren.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".