Keine Hubschrauber für Friedenstruppe

Die geplante Lieferung moderner Hubschrauber für den Friedenseinsatz schwedischer Soldaten im Tschad kommt nicht zustande. Aus dem Verteidigungsministerium in Stockholm wurde bekannt, dass die Herstellerfirma den Liefertermin mit dem Hinweis auf technische Probleme verschoben hat. Die Hubschrauber können der Mitteilung zufolge erst ausgeliefert werden, wenn der Tschad-Einsatz längst beendet ist. Die Mission in dem afrikanischen Land ist Teil friedensbewahrender Einsätze der Nordic Battle Group. Die Truppe steht in den ersten sechs Monaten dieses Jahres unter schwedischem Kommando.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".