Schwedische und norwegische Firmen wollen enger zusammenarbeiten - "der Umwelt zuliebe"

Schwedische und norwegische Industrieunternehmen wollen künftig bei Energie- und Umweltschutz-Projekten enger zusammenarbeiten. Insgesamt 16 Groß-Unternehmen sind Partner der Initiative mit der Bezeichnung Nordic Climate Cluster, zu deutsch: Nordische Klima-Gruppe. Eine Sprecherin des beteiligten SAAB-Konzerns sagte bei der Vorstellung des Plans in Oslo, die Zusammenarbeit biete sich geradezu an. Norwegen sei führend in der küstennahen Gewinnung von Öl und Gas, während Schweden für seine Maschinenbau-Industrie bekannt sei. Eine engere Kooperation führender Unternehmen beider Länder diene dem gemeinsamen Ziel eines besseren Klima- und Umweltschutzes.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".