Arbeitsmarkt

Weniger offene Stellen

Der Abschwung in der schwedischen Konjunktur macht sich jetzt auch auf dem Arbeitsmarkt bemerkbar. Nach Angaben des Zentralen Arbeitsamtes ist zwar die Erwerbslosigkeit weiter rückläufig, aber gleichzeitig sinkt auch die Zahl der offenen Stellen. Eine Sprecherin des Amtes teilte mit, im März seien landesweit 63 000 Arbeitsplätze angeboten worden. Das sei ein Rückgang um 25 Prozent gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres. Die Quote der offenen Arbeitslosigkeit in Schweden sank im März auf 3,2 Prozent. Nicht enthalten ist in der Statistik die Zahl der Erwerbslosen, die innerhalb staatlicher Programme zur Arbeitsförderung beschäftigt sind.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".