Erfreut nicht alle: die Olympische Flamme kommt nach Peking

Mehrheit der Schweden gegen Peking-Boykott

Die Mehrheit der Schweden lehnt einen Boykott der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Peking ab. Das zeigt eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Sifo. Mehr als fünf von zehn Schweden möchten demnach, dass Schweden an der Einweihungsfeier teilnimmt. Mehr als acht von zehn Befragten befürworten die Teilnahme an den Wettkämpfen. Der konservative Ministerpräsident Fredrik Reinfeldt hatte sich zuvor gegen einen Boykott der Spiele ausgesprochen. Die sozialdemokratische Parteichefin Mona Sahlin will die Tür für einen Boykott offen halten.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".