Umweltminister Andreas Carlgren

Carlgren kritisiert Walfang

Umweltminister Andreas Carlgren hat bei seinem Besuch in Japan die Kritik gegen den japanischen Walfang aufgegriffen. Er sehe nicht den Walfang an sich als Problem, sagte Carlgren. ”Aber der Umfang des japanischen Walfangs ist zu groβ, als dass er sich mit Prinzipien wie der Bewahrung von Naturressourcen vereinbaren lieβe.” Japan hat seit mehreren Jahren für die Wiederaufnahme des kommerziellen Walfangs plädiert. Laut japanischen Forschern haben sich die Bestände auf einem Niveau stabilisiert, das eine jährliche Jagd zulässt. Umweltorganisationen wie Greenpeace hatten dagegen massiv protestiert.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".