Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på https://kundo.se/org/sverigesradio/
Arbeitsmarkt

Regierung erleichtert Arbeitsaufnahme für Nicht-EU-Bürger

Publicerat måndag 5 maj 2008 kl 12.12

Noch in diesem Jahr soll es auch für Bürger von Ländern außerhalb der Europäischen Union leichter werden, in Schweden zu arbeiten. Die Regierung in Stockholm bereitet eine Regelung vor, die die Entscheidung über die Einstellung ausländischer Bewerber dem jeweiligen Arbeitgeber überlässt. Zurzeit entscheidet das staatliche Arbeitsamt über die Stellenvergabe. Die oppositionelle Umweltpartei unterstützt die Neuregelung. Die sozialdemokratische Oppositionspartei lehnt die Pläne ab. Ein Sprecher sagte, es bestehe die Gefahr, dass unseriöse Arbeitgeber das neue Gesetz dazu missbrauchten, billige Arbeitskräfte zu beschäftigen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".