Die Aufräumarbeiten gehen weiter - Schweden gelobt Hilfe
Katastrophenhilfe

Schweden will Zyklon-Opfern in Myanmar helfen

Schweden hat den Vereinten Nationen seine Unterstützung für die Zyklon-Opfer in Myanmar zugesichert. Das meldet die Nachrichtenagentur TT. Demnach könnte Schweden durch seine Entwicklungshilfeorganisation Sida mit Logistik sowie mit Systemen zur Wasserreinigung helfen. In einer Pressemitteilung betonte Entwicklungshilfeministerin Gunilla Carlsson, wie wichtig schnelles Handeln von Seiten der internationalen Staatengemeinschaft angesichts bevorstehender Hungerkatastrophe und Epidemien sei. Augenzeugen berichten von der schlimmsten Naturkatastrophe seit dem Tsunami in Südostasien vor drei Jahren.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".