Nicht zuletzt in Krankenhäusern breiten sich Pneumokokken gerne aus

Ab Januar Impfung gegen Pneumokokken

Schwedische Kinder sollen ab kommendem Jahr gegen Pneumokokken geimpft werden. Das hat das Zentralamt für Gesundheits- und Sozialwesen am Mittwoch entschieden. Der Pneumokokken-Schutz wird damit ab Januar Teil des Impfprogramms. Die Impfung, die im ersten Lebensjahr vorgenommen wird, schützt unter anderem gegen die Bakterien, die Blutvergiftung und Hirnhautentzündung verursachen können.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".