Tarifkonflikt

Streik im Gesundheitswesen - noch kein Ende in Sicht

Ein Ende des Streiks im schwedischen Gesundheitswesen ist auch in der fünften Woche noch nicht abzusehen. In den südschwedischen Städten Helsingborg, Trelleborg und Ystad schlossen sich weitere 1 000 Krankenschwestern dem Ausstand an. Gleichzeitig nahm das Pflegepersonal in bestreikten Abteilungen mehrerer Stockholmer Krankenhäuser die Arbeit wieder auf. An den Verhandlungen zur Beilegung des Tarifkonflikts nahmen erneut Schlichter teil.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".