Immigration

Malmö verspricht Einwanderen Prämien für Wohnortwechsel

Die südschwedische Stadt Malmö will neu angekommenen Einwanderen Prämien dafür zahlen, dass sie sich einen anderen Wohnort suchen. Für das Projekt stellte die Stadtverwaltung zunächst umgerechnet 450 000 Euro bereit. Ein Sprecher sagte, die EU-Kommission in Brüssel unterstütze die Initiative und wolle sich an der Finanzierung beteiligen. Ziel sei es, Einwanderer in anderen Regionen Schwedens unterzubringen, wo sie leichter Arbeit finden könnten und nicht beengt wohnen müssten.  

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".