Irak-Konferenz

Lob für den Gastgeber - wichtige Themen angesprochen

Dass besonders die Gastgeber Ministerpräsident Reinfeldt und Außenminister Bildt die Konferenz als Erfolg verbuchen, ist durchaus berechtigt, meint Anders Mellbourn, Politikprofessor an den Hochschulen Halmstad und Södertörn, im Gespräch mit Radio Schweden. Die Tagung sei ohne Zwischenfälle abgelaufen, außerdem habe sich Schwedens Regierungschef deutlich außenpolitisch profilieren können. Das Versprechen von US-Aussenministerin Condoleezza Rice allerdings, ebenfalls mehr irakische Flüchtlinge aufnehmen zu wollen, hält Mellbourn angesichts der anstehenden Wahlen in den USA für überschätzt.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".