Inflation

Schwedische Inflationsrate bei vier Prozent

Die Inflation in Schweden nimmt zu. Nach Angaben des Statistischen Zentralamtes stiegen die Verbraucherpreise im Mai um 0,4 Prozent gegenüber April. Im Vergleich zum Mai des Vorjahres zogen die Preise um vier Prozent an. Die größten Steigerungen verzeichnete die Behörde bei Treibstoffen und Lebensmitteln.  

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".