PARTEIENSYMPATHIEN

Regierung weiter unbeliebt

Die Sympathiewerte für die Parteien der bürgerlichen Koalition liegen weiterhin deutlich hinter denen der Opposition. Dies zeigt eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Sifo. Demnach sind die Wählersympathien im Mai im Vergleich zum November vergangenen Jahres nahezu unverändert geblieben und zeigen einen Vorsprung von 15,6 Prozent für die Opposition. Die bürgerliche Koalition kommt gemeinsam auf 40,1 Prozent und die Opposition auf 55,7 Prozent.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".