Handwerksberufe

Ausbildungsprojekt gegen Elektriker-Mangel

In einem gemeinsamen Projekt wollen der Elektrikerverband und die Zeitarbeitsfirma Manpower gegen den Elektrikermangel vorgehen. Das meldet der Schwedische Rundfunk. Ab Herbst sollen Auszubildende während der Lehrzeit einen vollen Lohn bekommen. Damit hoffen die Projektleiter, mehr Menschen in den Elektrikerberuf locken zu können. Von den 1.500 Gymnasiasten, die Elektronik als Schwerpunkt haben, arbeitet nur gut die Hälfte später in der Branche. Einer Untersuchung von Manpower zufolge fehlen bereits heute 5.000 Elektriker in Schweden. Diese Zahl könnte sich in den kommenden Jahren sogar verdoppeln, so die Zeitarbeitsfirma.