ÄRZTE

Mehr Ärzte aus Europa kommen nach Schweden

Seit der EU-Erweiterung im Jahr 2004 ist die Zahl ausländischer Ärzte, die in Schweden um die Zulassung ersuchen, kräftig gestiegen. Laut jüngster Statistik des Amtes für Versicherungs- und Sozialwesen erhielten 2007 etwa 1000 Ärzte aus europäischen Ländern die Zulassung in Schweden, ein Anstieg um 28 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

“Das liegt vor allem an der hohen Arbeitslosigkeit unter Ärzten in Südeuropa“, sagte Carin Furuseth vom Amt für Versicherungs- und Sozialwesen. „Sie suchen Arbeit, und hier bei uns in Schweden herrscht Ärztemangel.“

Zwei Drittel sämtlicher Ärzte-Zulassungen fertigte das Amt im vergangenen Jahr für Personen aus, die ihre Ausbildung auβerhalb Schwedens erworben hatten. Neben den rund 1000 Ärzten aus Europa betraf dies weitere 200 aus übrigen Teilen der Welt. Die meisten ausländischen Ärzte kommen bislang aus Polen, Deutschland, Ungarn, Griechenland und Dänemark.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista