Kriminalität

Mit 70 Kilo Dynamit gefasst - Haftstrafen

Das Amtsgericht Malmö hat fünf Männer wegen groben Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz zu Haftstrafen verurteilt. Zwei der Täter waren Anfang Juni festgenommen worden, als sie dabei waren, 70 Kilo Dynamit in einem Schließfach des Malmöer Hauptbahnhofes abzulegen. Wenig später wurden drei ihrer Komplizen verhaftet. In der Gerichtsverhandlung konnte nicht geklärt werden, wofür die Männer den Sprengstoff verwenden wollten. Zwei der Täter sind Mitglieder einer kriminellen Motorradbande. Die Behörden schließen nicht aus, dass sie einen Anschlag auf eine rivalisierende Bande planten.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista