Sport

Olsson verletzt - Dreispringer fällt für Olympia aus

Der Dreispringer Christian Olsson fällt wegen Verletzung für die Olympischen Spiele in Peking aus. Nachdem Olsson am Dienstag bei einer Leichtathletikveranstaltung in Stockholm eine Weite von 17 Metern erreicht hatte, erlitt er erneut einen Muskelschaden im Oberschenkel. Der zu den schwedischen Medaillenhoffnungen zählende Sportler sagte enttäuscht:

„Leider ist es so. Ich habe schon irgendwie vorher gespürt, dass die Gefahr bestand. Peking ist nun weg.“

Ungewiss ist auch, ob Hürdenläuferin Susanna Kallur in Peking antreten kann. Weil sie ebenfalls an den Folgen einer Muskelverletzung leidet, sagte sie ihre Teilnahme an der Stockholmer Veranstaltung kurzfristig ab.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista